1-2-3-Muster

Das 1-2-3-Muster ist im Prinzip eine Schulter-Kopf-Schulter-Formation ohne linke Schulter. Diese Umkehrformation entwickelt sich am Ende eines Trends. Bei einer Hausse bildet das vorläufig letzte Hoch dabei den ersten Punkt aus. Die anschließend nachgebenden Notierungen bilden ein Zwischentief aus (Punkt 2) bevor Sie wieder nach oben streben. zu diesem Zeitpunkt ist noch völlig offen, ob die Rallye weitergeht oder zu einem Ende gelangt. Das Tief von Punkt 2 ist nun gleichzeitig die Signalmarke für weiter fallende Kurse. Denn:

Schafft der Markt kein höheres Hoch mehr, und die Kurse beginnen wieder nachzugeben, dann ist Punkt 3 etabliert, sobald Punkt 2 per Schlusskurs unterboten wird.

1-2-3-Muster ChartInformationsZentrum NEU

Als Kursziel dient die Wegstrecke von Punkt 1 zu Punkt 2 an das Ausbruchsniveau angelegt.